Nachrichten aus dem BSA Ost

21.01.2019, 20:11 Uhr von Stephanie Nehls

Herbert Kuhr Turnier 2019

Am vergangenen Samstag fand zum 30. Mal das traditionale Hallenfussball-Turnier des VSA, das Herbert Kuhr Turnier, statt.
Die Ausrichtung des Turniers oblag in diesem Jahr dem BSA Ost.

Es trafen die 8 Bezirksschiedsrichterausschüsse aufeinander, um den Sieger 2019 auszuspielen.

Und das Turnier endete mit 2 Erfolgen für den BSA Ost...

09.01.2019, 10:39 Uhr von Stephanie Nehls

Ehrungen 2019

Am 05. Januar 2019 fanden die Ehrungen für die langjährigen Schiedsrichter des BSA Ost statt.

Einen kleinen Bericht dazu findet ihr hier...

02.01.2019, 16:31 Uhr von Stephanie Nehls

aktualisierte Spesenübersicht

ab sofort neu im Downloadbereich:

die aktualisierte Spesenübersicht gültig ab 01.01.2019

oder jetzt auch in "Klein" - die Spesen komprimiert auf eine A4 Seite => hier

Aufgrund der Erhöhung der Fahrkarten seitens des HVV wurde die Spesenübersicht entsprechend angepasst

28.08.2018, 19:30 Uhr von Stephanie Nehls

neues Formular für SR-Anwärter

Im Hinblick auf die DSGVO wurde in Zusammenarbeit aller Bezirke und des VSA ein neues, einheitliches Formular für die Schiedsrichter-Anwärter erstellt.

Dies ist ab sofort auf unserer Homepage im Bereich Downloads zu finden oder > hier <

Bitte nutzt dies ab sofort - Danke

25.07.2018, 18:52 Uhr von Stephanie Nehls

neue Vorlagen für Feldverweise und besondere Vorkommnisse

Der HFV hat neue Vorlagen für die Erstellung der Sonderberichte für "Feldverweise" und "besondere Vorkommnisse" herausgegeben. Hier sind, aus Gründen des Datenschutzes, die Adressdaten der Schiedsrichter nicht mehr einzutragen.

Diese findet ihr hier

SR-Vordruck Besondere Vorkommnisse - Stand 07-18
SR-Vordruck Feldverweis - Stand 07-18

oder im Downloadbereich unserer Homepage - Punkt 4.

Alternativ natürlich auch auf www.hfv.de

Es wird gebeten, ab sofort diese zu verwenden.

02.07.2018, 20:00 Uhr von Stephanie Nehls

Abgabe Meldebögen

Die nachfolgenden Vereine haben zum vorgegebenen Termin > 19.06.2018 < noch nicht den SR-Meldebogen für die Saison 2018 / 2019 beim BSA abgegeben:

ASV Hamburg Elazig Spor
Dynamo SC Europa
SV Vahdet Haak-Bir
Adil e.V.  


Die Vereine sind aufgefordert, den Meldebogen schnellstmöglich beim BSA Ost abzugeben, jedoch spätestens bis 31.07.2018!

Hier ist auch zu beachten, dass die Schiedsrichter Ausweise nur verlängert werden können, wenn der gültige Meldebogen des Vereins vorliegt!

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand
BSA Ost

27.03.2018, 19:05 Uhr von Stephanie Nehls

Bericht im Hamburger Abendblatt

In seiner Ausgabe vom 24.03.2018 erschien im Hamburger Abendblatt ein Artikel über unseren Bundesliga Schiedsrichter Patrick Ittrich vom MSV Hamburg.

Hier der direkte Link zum Artikel auf der Seite des Hamburger Abendblatts www.abendblatt.de

https://www.abendblatt.de/sport/article213834097/Wenn-mit-einem-Pfiff-80-000-zum-Gegner-werden.html

Oder > hier < eine PDF-Version.

16.03.2018, 21:29 Uhr von Stephanie Nehls

Hilfestellung zur Erstellung von Sonderberichten

Am Dienstag, im Rahmen des Lehrabends, brachte Björn Lassen uns allen näher, welche Inhalte in einem Sonderbericht enthalten sein sollten und müssen.

Die dafür verwendete Präsentation hat er uns zur Verfügung gestellt. Diese ist ab sofort in Download-Bereich zu finden.

Hilfestellung zur Erstellung von Sonderberichten

Bitte für die Sonderberichte auch immer die, ebenfalls im Download-Bereich zu findenden, Formulare

Formular Feldverweis HFV
Formular Sonderbericht HFV

verwenden.

Sollten darüber hinaus noch Rückfragen zu den Sonderberichten auftreten, könnt ihr euch - wie gewohnt - an Stephi wenden.

21.01.2018, 17:31 Uhr von Stephanie Nehls

BSA Ost - 2. Platz beim Herbert-Kuhr-Turnier 2018

das Team des BSA Ost vom Herbert-Kuhr-Turnier 2018

Überraschung in der Sporthalle des HFV in Jenfeld. Der BSA Pinneberg war der strahlende Sieger des traditionellen Hallenturniers der Bezirksschiedsrichter-Ausschüsse im Hamburger Fußball-Verband am 20.1.2018. Ausrichter war der BSA Nord mit Unterstützung des BSA Ost. Nach der Begrüßung durch den VSA ging es dann auch gleich los und die Mannschaften zeigten ein über weite Phasen faires Turnier wie Andreas Bandt (VSA-Beisitzer und als aktiver SR in der Halle aktiv) nach dem Turnier bei der Siegerehrung feststellte.

Die Vorrunde verlief spannend. Bis zum letzten Spiel in der jeweiligen Gruppe war nicht klar, wer ins Halbfinale vorstoßen wird. Letztlich ergaben sich folgende Halbfinals: BSA Nord – BSA Pinneberg und BSA Ost – BSA Harburg. Im ersten Halbfinale verlor der BSA Nord knapp gegen den späteren Turniersieger BSA Pinneberg und der BSA Ost benötigte in seinem Halbfinale das 9-Meter-Schiessen um ins Finale einzuziehen. Hierbei war der BSA Ost zweimal in Unterzahl und der BSA Harburg am Ende nur noch mit 2 Feldspielern auf dem Parkett. Das zeugt von einem engagierten und auch durchaus hart geführten Duell. Im Finale war es dann ein engeres Spiel als es das Ergebnis von 5:0 für den BSA Pinneberg ausdrückt. Zunächst ausgeglichen wurde es am Ende doch deutlich und der BSA Pinneberg konnte den begehrten Pokal mit nach Hause nehmen.

Am Ende wurde die Organisation durch die BSA Nord und BSA Ost gelobt. Die beiden sind im nächsten Jahr dann gleich noch einmal an der Reihe, wenn der BSA Ost Ausrichter sein wird und der BSA Nord unterstützt…

Alle Ergebnisse als PDF

Quelle: www.hfv.de

21.01.2018, 17:06 Uhr von Stephanie Nehls

Futsal Landesauswahlturnier 2018 - der BSA Ost mit 2 SR vor Ort

unsere BSA Ost Vertreter beim Futsal Landesauswahlturnier 2018: Jonathan Spindler (l) und Omar Amarkhel (r)

Vom 4. bis 7. Januar 2018 spielten in der Sportschule Duisburg-Wedau die Herren-Futsal-Auswahlmannschaften der 21 Landesverbände des DFB ihren Sieger aus. Zu den 21 Mannschaften wird jährlich eine Gastmannschaft eingeladen, in diesem Jahr die U19 von Rot-Weiß Essen. Nach dem „Hammes-Modell“ werden fünf Runden gespielt, so dass sich nach den drei Tagen ein Leistungsabbild zeigt und den Sieger kumuliert.

Dieses Landesauswahlturnier dient dem DFB als Sichtungsturnier für die Nationalmannschaft, so dass potenzielle Nationalspieler sich präsentieren können. Gleichzeitig ist es auch ein Lehrgang für die DFB Futsal-Schiedsrichter sowie Nachwuchsschiedsrichter aus den Regionalverbänden. Vom Norddeutschen Fußballverband sind auf der DFB Liste Marcus Schierbaum (Niedersachsen) und Omar Amarkhel (Hamburg). Dazu wurden die Nachwuchsschiedsrichter Florian Deckwert (Niedersachsen), Andre Röpke (Schleswig-Holstein) und Jonathan Spindler (Hamburg) vom Nord FV entsandt. In diesem Jahr nahmen als Gäste an dem Turnier auch der FIFA Futsal Schiedsrichter Marco Rothenfluh und der Chef der Schweizer Futsal-SR-Beobachter Walter Nyffenegger auf Einladung des DFB aktiv teil.

Die Schiedsrichter, Beobachter und Lehrgangs-Leiter reisten bereits am Donnerstag an, da der Turnierbeginn bereits Freitag morgen war. Pro Tag gab es zwei Spielrunden mit je 11 Spielen. Die Ansetzungen erfolgten so, das jeder Schiedsrichter jede Position im Gespann – SR1, SR2, SR3, Zeitnehmer – einmal einnahm. Jedes Spiel wird von einem Beobachter begutachtet und das SR-Gespann benotet. Nach den jeweiligen Spielblöcken – also jeweils mittags und abends – erfolgt zusätzlich ein Analysemeeting, in dem die Spiele anhand des erstellten Videomaterials gemeinsam aufbereitet werden.

Die Norddeutschen Schiedsrichter hinterließen insgesamt einen sehr positiven Eindruck bei dem diesjährigen Turnier und so wurde dem dienstältesten Schiedsrichter Marcus Schierbaum – DFB-Futsal-Schiedsrichter seit 2006 – auch die Ehre zuteil, zusammen mit dem Schweizer FIFA-Schiedsrichter das Finalspiel am Sonntag zu leiten.

Nach diesem letzten Spiel und der abschließenden Analyse wurde dann Sonntag nachmittag die Heimreise angetreten. Alle Schiedsrichter waren sich einig, das es wieder vier spannende, lehrreiche und anstrengende Tage waren, aber die gesammelte Erfahrung diese Anstregung auf jeden Fall wert sind.


Marcus Schierbaum / Jonathan Spindler

Die norddeutschen Schiedsrichter beim Landesauswahlturnier 2018 in Duisburg:
André Röpke (SHFV), Jonathan Spindler, Omar Amarkhel (beide HFV), Florian Deckwert und Marcus Schierbaum (beide NFV)